Smart Production

Im Handlungsfeld Smart Production werden Methoden, Technologien und Anwendungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in industriellen Prozessen entwickelt. Die enge Kooperation der beiden Forschungspartner erlaubt die Bearbeitung konkreter Fragestellungen für die Prozesstechnik und die diskrete Produktion. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Effizienzpotenzialen, die sich aus der Digitalisierung und Vernetzung von Prozessen und Maschinenkomponenten ergeben.

Kernkompetenzen

  • Digitalisierungsstrategien und –umsetzung
  • Maschinelle Lernverfahren in der Produktion
  • Ressourceneffiziente Steuer- und Regelstrategien
  • Effiziente Projektierung von Automatisierungssystemen
  • Industrierobotik und Mensch-Roboter-Kollaboration
  • Mensch-Maschinenschnittstellen
  • Kryogene Technologien zur Bearbeitung, Entgratung und Reinigung
  • Schlanke Produktion und Industrie 4.0
Mitarbeiter in Werkstatt

Produktionssysteme

Ressourceneffizienter Betrieb von Produktionsanlagen in der Fertigungsindustrie

Wärmeübergang beim Sieden

Zerspannung

Ressourceneffiziente Maschinen und Methoden der spanenden Fertigung

Hand steuert technische Anlage

Steuer- und Regelstrategien

Ressourceneffiziente Steuer- und Regelstrategien für die Prozessautomatisierung sowie für Antriebsysteme

Mitarbeiterin bedient SPS-Steuerungen

Digitalisierung, Projektierung

Digitalisierung und effiziente Projektierung von Automatisierungssystemen. Digitaler Zwilling und virtuelle Inbetriebnahme

KUKA-Roboter in der Fertigung

Industrierobotik

Kooperation mehrerer Roboter Mensch-Roboter Kollaboration sowie Mensch- Maschinenkooperation

Ansprechpartner